Betreff
Beschluss der Gemeindevertretung Bentwisch über den Beginn der Ausschreibung der Planungsleistungen beim Bauvorhaben "Grundschule Bentwisch Teilumbau Altbau und Errichtung Verbindungsbau"
Vorlage
VBE/2889/2021/GBE
Art
Beschlussvorlage Bewi, Blaha, Gesa, Röha

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung Bentwisch beschließt, dass die Verwaltung die Planungsleistungen (Architekten- und Tragwerksplanungen) bei der Baumaßnahme "Grundschule Bentwisch Teilumbau Altbau und Errichtung Verbindungsbau" noch in dem Jahr 2021 auszuschreiben soll. Die dafüt notwendigen finanziellen Mittel in Höhe von 181.682,93 € sind aus dem Produktkonto 01.21100.7852200 zu buchen und aus liquiden Mitteln zu finanzieren.

 

Sachverhalt:

Mit dem Beschluss VBE/2847/2021/GBE hat die Gemeindevertretung Bentwisch die Verwaltung beauftragt mit der Ausschreibung der Planungsleistung für das Bauvorhaben "Grundschule Bentwisch Teilumbau Altbau und Errichtung Verbindungsbau" zu beginnen.

Beschlossen wurde, dass die finanziellen Mittel in Höhe von 228.401,39 € in dem Haushalt 2022 aufgenommen werden.

Um die Baumaßnahme weiter zu forcieren, müssen die Planungsleistungen noch in diesem Jahr ausgeschrieben werden. Die Finanzierung muss daher zum Zeitpunkt des Beginns der Ausschreibung fest- und bereitstehen.

Für die Baunebenkosten der Maßnahme sind 228.401,39 € geschätzt worden.

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, werden die Architekten- und Tragwerksplanungsleistungen benötigt. Diese sind mit 181.682,93 € veranschlagt.

Die finanziellen Mittel für diese Baumaßnahme wurden für den 2. Nachtragshaushalt 2021 von der Verwaltung zusammengestellt. Der Nachtragshaushalt wurde durch die Gemeindevertretung nicht beschlossen.

Beim Landkreis wurde von der Verwaltung ein Antrag zur Förderung der Maßnahme im Haushaltsjahr 2022 eingereicht.

 

Stellungnahme der Verwaltung:

Um die Planung weiter zu forcieren, müssen die Planungsleistungen schnellstmöglich ausgeschrieben werden. Die Verwaltung empfiehlt der Gemeinde Bentwisch die Planungsleistungen kurzfristig auszuschreiben und die finanziellen Mittel bereitzustellen.

Finanzierung:

Im Haushalt 2021 der Gemeinde Bentwisch sind keine finanziellen Mittel für das Bauvorhaben "Grundschule Bentwisch Teilumbau Altbau und Errichtung Verbindungsbau" bereitgestellt worden. Die finanziellen Mittel in Höhe von 181.682,93 € für die Beauftragung der Architekten- und Tragwerksplanungsleistungen sind aus dem Produktkonto 01.21100.7852200 zu buchen und aus liquiden Mitteln zu finanzieren. Die liquiden Mittel mit Stand vom 31.12.2021 betragen 1.163.884,00 €.