Betreff
Beschluss der Gemeindevertretung Blankenhagen über die Verlängerung des Hausverwaltervertrages
Vorlage
VBE/1483/2021/GBL
Art
Beschlussvorlage Bewi, Blaha, Gesa, Röha

Beschlussvorschlag:

 

Die Gemeinde Blankenhagen beschließt den Hausverwaltervertrag für die Verwaltung der Wohngebäude in der Dorfstraße 51-53 (21 Wohneinheiten) und das Multifunktionshaus „Uns Dörphus“ um die Laufzeit eines weiteren Jahres bis zum 31.12.2022 zu verlängern.

 

Im Haushalt der Gemeinde Blankenhagen werden jährlich die Kosten für die Hausverwaltung in den entsprechenden Produktkonten eingestellt.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Gesetzl. Anzahl d. Vertreter:

Davon anwesend:

Zustimmung:

Ablehnung:

Enthaltung:

 

 

 

Sachverhalt:

 

Die Gemeinde Blankenhagen hat im vergangenen Jahr einen Hausverwaltervertrag mit der Gebäudewirtschaft Ribnitz-Damgarten GmbH aus Ribnitz-Damgarten abgeschlossen.

 

Die Gemeinde Blankenhagen hat somit der Gebäudewirtschaft die Verwaltung der Wohngebäude in der Dorfstraße 51 – 53 (21 Wohneinheiten) und das Multifunktionshaus „Uns Dörphus“ (4 Gewerbeeinheiten) übertragen.

 

Gemäß §2 des Hausverwaltervertrages beginnt der Vertrag am 01.01.2021 und endet am 31.12.2021. Der Eigentümer erhält die Option den Vertrag um die Laufzeit eines weiteren Jahres bis zum 31.12.2022 zu verlängern. Diese Option kann durch schriftliche Anzeige gegenüber dem Verwalter bis zum 30.08.2021 ausgeübt werden.

 

Stimmt die Gemeinde der Verlängerung für den Hausverwaltervertrag zu, wird dieser automatisch jeweils um ein Jahr verlängert, falls die Kündigung durch einen der Vertragspartner sechs Monate vor Ablauf des Vertragsendes ausbleibt.

 

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Seit 01.01.2021 führt die Gebäudewirtschaft Ribnitz-Damgarten GmbH die Hausverwaltung der kommunalen Wohnblöcke und des Multifunktionshauses. Sie arbeiten verantwortungsvoll und erledigen die ihnen übertragenen Aufgaben organisiert.

Zwischen der Amtsverwaltung als Verwaltungsträger der Gemeinde Blankenhagen und dem Hausverwalter – die Gebäudewirtschaft Ribnitz-Damgarten GmbH ist die Zusammenarbeit sehr gut.

Die Kommunikation zwischen der Wohnungsverwaltung, Finanzbuchhaltung und Geschäftsführung der Gebäudewirtschaft und dem Amt Rostocker Heide haben im ersten Halbjahr sehr gut funktioniert.

Bei Problemen hat sich die Verwaltung direkt an die Gebäudewirtschaft gewendet. Der persönliche Kontakt wurde gesucht und die Schwierigkeiten wurden in kürzester Zeit flexibel und unkompliziert gelöst.

 

Auch die Mieter haben sich positiv gegenüber der neuen Hausverwaltung geäußert.

 

Die Verwaltung empfiehlt der Gemeinde Blankenhagen den Vertrag über die Hausverwalterleistungen zu verlängern. Sollte die Gemeinde nicht mehr mit den Leistungen der Gebäudewirtschaft Ribnitz-Damgarten GmbH zufrieden sein, können Sie immer noch sechs Monate vor Ablauf des Vertragsendes den Hausverwaltervertrag kündigen.

 

Finanzierung:

 

Im Haushalt der Gemeinde Blankenhagen werden jährlich die Kosten für die Hausverwaltung in den entsprechenden Produktkonten eingestellt.