Betreff
Beschluss der Gemeindevertretung Bentwisch über die Finanzierung und Vergabe für die Teichentschlammung Groß Kussewitz
Vorlage
VBE/2736/2020/GBE
Art
Beschlussvorlage Bewi, Blaha, Gesa, Röha

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung Bentwisch beschließt die für 2020 geplante Maßnahme zur Sanierung des Auslaufbauwerkes der Teiche in Groß Kussewitz um die Entschlammung der Teiche zu erweitern.

Zur Durchführung der Gesamtmaßnahme ist die Firma Krempien zu beauftragen.

Der Bürgermeister und sin Stellvertreter werden bevollmächtigt, den Auftrag an die Firma Krempien auszulösen.

 

Die zur Realisierung der Maßnahme fehlenden finanziellen Mittel in Höhe von 45 T€ werden in den Haushalt 2021, Produktkonto 55200.7231100, eingestellt.

Insgesamt stehen damit dann für diese Maßnahme finanzielle Mittel in Höhe von 65 T€ zur Verfügung.

 

 

Sachverhalt:

Die beiden Dorfteiche in Gross Kussewitz sind seit Jahren nicht unterhalten worden und befinden sich in einem desolaten Zustand.

Die Gemeinde Bentwisch hat im Haushaltsjahr 2020, Produktkonto 55200.7231100, finanzielle Mittel in Höhe von 20.000 € für die Reparatur des Auslaufbauwerkes eingestellt.

 

Auf Grund von Hinweisen der Anwohner und in Abstimmung mit dem WBV Untere Warnow Küste sollte, auch um Kosten zu sparen, mit der Sanierung des Auslaufbauwerkes auch die beiden Teiche entschlammt werden.

 

Der Wasser und Bodenverband „Untere- Warnow – Küste“ (WBV) wurde zur Unterstützung dieser Maßnahme durch die Verwaltung hinzugezogen und dieser hat die notwendigen Genehmigungen eingeholt.

Die Entschlammung könnte im Zeitraum von Oktober 2020 bis März 2021 durchgeführt werden.

 

Es wurden 3 Firmen angefragt, ein Angebot zur Entschlammung abzugeben.

 

Die Firma Tiefbau Krempien hat das günstigste Angebot als Pauschalpreisangebot mit einer Bruttosumme von 65.000 € abgegeben.

 

Stellungnahme der Verwaltung:

Die Verwaltung empfiehlt der Gemeindevertretung Bentwisch die Firma Krempien mit der Entschlammung zu beauftragen.

 

Finanzierung:

Der Gemeinde Bentwisch stehen im Haushaltsjahr 2020 in dem Produktkonto 55200.7231100 finanzielle Mittel in Höhe von 20 T€ für die Sanierung des Auslaufbauwerkes der Teiche in Groß Kussewitz zur Verfügung.

Sollte die Gemeinde dem Vorschlag der Verwaltung folgen, in diesem Zusammenhang auch die Teiche zu entschlammen, müssen im Haushaltsjahr 2021 für diese Maßnahme weitere finanzielle Mittel im Produktkonto 55200.7231100 in Höhe von 45 T€ für die Entschlammung zur Verfügung gestellt werden.