TOP Ö 23: Beschluss der Gemeindevertretung Bentwisch über den Erwerb der ehemaligen Richtfunkstelle Klein Kussewitz

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschluss:

Die Gemeindevertretung Bentwisch beschließt, das Grundstück der ehemaligen Richtfunkstelle Klein Kussewitz (Gemarkung Klein Kussewitz, Flur 1, Flurstück 78/3) in Größe von 89.734 m² von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zu einem Preis von 94.300,00 € zu erwerben.

Der Bürgermeister und sein Stellvertreter werden bevollmächtigt, ein entsprechendes Einigungsprotokoll zwecks Vermögenszuordnung durch das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen zu unterzeichnen.

Die Finanzierung des Grunderwerbs in Höhe von insgesamt ca. 100 T€ erfolgt aus den zur Verfügung stehenden Mitteln auf dem Produktkonto 11401.7851000 –Auszahlungen für unbebaute Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte-.