TOP Ö 11: Beschluss der Gemeindevertretung Bentwisch über die Zustimmung der Beschäftigung eines FSJlers in der Grundschule Bentwisch

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 11, Nein: 0, Enthaltungen: 1, Befangen: 0

Beschluss:

Die Gemeindevertretung Bentwisch beschließt, der Beschäftigung eines FSJlers an der Grundschule Bentwisch, Stralsunder Str. 58a, 18182 Bentwisch ab dem 01.01.2020 zuzustimmen.

Diese Zustimmung ist unbefristet gültig.

Voraussetzung hierfür ist, dass der Bund den Antrag auf Anerkennung der Grundschule Bentwisch als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst bewilligt.

Der Bürgermeister und sein Stellvertreter werden ermächtigt, den o.g. Antrag zu unterzeichnen.

Die erforderlichen finanziellen Mittel in Höhe von 4.500€ (12 x 373 € für Taschengeld, Sozialversicherung und Beitrag an das LKJ) werden in den Haushalt 2020 der Gemeinde Bentwisch eingestellt. Sofern die Beschäftigung eines FSJlers nicht zum 01.01.2020, sondern später beginnt, werden diese Kosten anteilig in den Haushalt 2020 eingestellt.

 

 

Anlagen:

Erläuterungen der Grundschule Bentwisch zum Einsatz eines FSJlers an der Grundschule Bentwisch

 

Der Antrag auf Anerkennung als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst inkl. Anlage ist beim Protokollanten einsehbar